Über mich Athleten Leistungsspektrum Biosignatur Charles Poliquin Links

Training für professionelle Golfspieler:

Der Golfschwung an sich ist nicht gesundheitsschädlich, wenn er sich an den biomechanischen Gegebenheiten des Golfspielers orientiert.
Alter, Körperbau, vorhandene Bewegungseinschränkungen und die mentale Einstellung zum Erlernen des optimalen Schwungs spielen eine wichtige Rolle.

Die häufigsten Golfverletzungen manifestieren sich im Bereich:

1. Rücken/Wirbelsäule (25-37%)

2. Ellbogen (13-33%)

3. Handgelenk/Daumen (15-30%)

4. Schulter (6-11%)

5. Knie/Hüfte/Sprungelenk (5-10%)

60% der beginnenden Golfspieler haben bereits Rückenbeschwerden aus anderen Gründen, bevor sie überhaupt das erste Eisen in der Hand haben!

 

Mein Angebot für Golfspieler umfasst:

1. Funktionsdiagnostik aller Extremitäten


Diese Diagnostik dient dem Zweck, physische Probleme zu Identifizieren die den optimalen Golfschwung behindern.

2. Video Analyse


Bei der Videoanalyse werden verschiedene Schlagarten gefilmt. Anschließend werden die Videos Ausgewertet.
Anhand der gewonnen Daten, werden dann die Trainingsmaßnahmen bestimmt. Einige der muskulären Dysbalancen können durch spezielle Behandlungen direkt behoben werden.
So wird der Golfschwung innerhalb von Minuten besser.

Gerne komme ich auch in Ihren Golfclub und halte Seminare über das richtige Fitnesstraining für Golfspieler.

Druckbare Version